Lassen wir uns gehen

Wir bewegen uns ständig fort. Jeden Tag steigen wir ins Auto, in den Bus oder in den Zug. Legen mehr oder weniger weite Strecken zurück, die Landschaft zieht einfach an uns vorbei. Haben Sie schon einmal ausprobiert, wie weit Ihre eigenen Füße Sie tragen können ? Wie viele Kilometer sie in einer Stunde zurücklegen können ? Ohne Motor, ohne PS, nur mit der Kraft Ihrer Muskeln ? Wer schon einmal viele Kilometer gegangen ist, weiß, dass jeder nach geraumer Zeit seinen eigenen Rhythmus findet. Dass der Vorgang einen Fuß vor den anderen zu setzen, einen Schritt nach dem anderen zu tun, etwas geradezu Meditatives sein kann. „Sich gehen lassen“ bekommt eine ganz neue Bedeutung und wie von selbst wird der Alltag durch eine gute Portion mehr Bewegung bereichert. Eine wertvolle Chance in Zeiten sitzender Berufe. Neben Fitness, Entspannung und wohltuender Langsam-keit hat das Gehen noch weitere Vorteile: statt Benzin brauchen Fußgänger und Wanderer nur Wasser, statt Motoröl nur ein wenig Hirschtalg.

Advertisements

2 Kommentare zu “Lassen wir uns gehen

  1. Gratulation! Sehr gelungen 🙂
    Du hast meine Anerkennung und Bewunderung, wow!
    liebe Grüße, wir sehen uns, ich freu mich drauf
    Tatjana

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s