Zusammenhalt

„Ich möchte wissen,
was dich von innen hält,
wenn alles andere wegfällt.“

(Oriah Mountain Dreamer, aus „Die Einladung“)

Die Natur scheint oft mit uns in direkten Kontakt treten zu wollen. Bei einer meiner Wanderungen im Wald habe ich ein derartiges Phänomen kürzlich erlebt. Mein Blick wurde fast magisch von einer außergewöhnlichen Holzformation angezogen. Zwei Äste waren ineinander verschlungen, sie schienen sich zu umarmen und es wirkte, als wären sie bewusst so als natürliche Skulptur im Wald arrangiert worden. Ich verweilte einen Moment und ließ die Gedanken schweifen. Was hält mich eigentlich ? Was gibt mir Halt ? Und ist dieser Halt materiell oder doch eher spirituell ? Wen halte ich und halten wir zusammen ? Was ist wirklich wichtig, wesentlich ? Große Fragen, die sich da auftun und die sicher nicht von heute auf morgen zu beantworten sind. Es lohnt sich jedoch, die augenscheinliche Einladung der Natur anzunehmen und sich mit ihnen zu beschäftigen. Damit man nicht ins Leere fällt, wenn etwas Unvorhergesehenes eintritt.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s