Der Vorhang fällt

Die ersten Fröste zwingen die bunten Blätter in die Knie. Bald werden auch die letzten unter ihnen von den kräftigen Herbststürmen weggetragen. Einige tanzen noch ein wenig mit dem Wind und versammeln sich zu laut raschelnden Laubhaufen, doch bald sind die leuchtenden Farben Geschichte. Der Verlust des Herbstlaubes stimmt manchen traurig. Viele haben bereits das triste Szenario kahler Bäume im Nebel vor dem geistigen Auge. Das Fallen des Blättervorhangs hat aber auch eine gute Seite: es gibt den Blick frei. Man sieht wieder höher hinauf in den Himmel und weiter zum Horizont. Erkennt vielleicht zuvor noch nie bemerkte Wege, Perspektiven, Möglichkeiten. Die Natur wird im späten Herbst und Winter zu einer leeren Leinwand, auf der ein ganz neues, farbenprächtiges Bild entstehen kann.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s