Der Glückspilz

Glück? Was ist das eigentlich? Kann man es herbeireden, einkaufen oder ertrotzen? Und kann man das in Ratgeberbüchern nachlesen, die derzeit meterweise in den Buchhandlungen stehen ? Ich habe auch keine gültige Definition für das Glück parat. Doch ich kann Momente beschreiben, in denen ich mich glücklich gefühlt habe. Das waren einige meiner 

 Glücksmomente 2010

Natur genießen und Qi Gong-Übungen im lichtdurchfluteten Wienerwald. 

Die Woodstocklegenden „Crosby, Stills & Nash“ beim Tollwood-Festival in München.

Die faszinierende Metamorphose einer Libelle an einem Teich „live“ miterleben.

Grüne Hügel, schönes Wetter und schummrige Pubs beim Urlaub in Irland.

Ein völlig unerwarteter, dafür aber umso überraschenderer Steinpilzfund.

Die Ausildung zur Dipl. Lebensberaterin geschafft und meine Praxis eröffnet.

Im weichen Moos liegen, in den Himmel schauen und neue Pläne schmieden.

Was waren Ihre Glücksmomente 2010? Und was soll Sie 2011 glücklich machen?
Alles Gute und viel Glück für das Neue Jahr, das vor uns liegt.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s