2011 – Das Jahr des Waldes

Das Jahr des Waldes hat gerade begonnen. Die Vereinten Nationen haben 2011 zum International Year Of Forests ausgerufen. Unter dem Motto „Celebrating Forests For People“ finden weltweit zahlreiche Veranstaltungen statt, um die Bedeutung der Wälder ins Bewusstsein möglichst vieler Menschen zu rufen. 31% der Landfläche unserer Erde sind (noch?) von Wald bedeckt.

Was tun die Wälder für uns ?

– sie beherbergen rund 80% aller bekannten terrestrischen Tier- und Pflanzenarten.

– sie sind von unschätzbarem Wert für das Klima, indem sie CO2 binden, Sauerstoff produzieren und Wasser speichern.

– sie bieten Schutz vor Bodenerosion, Lawinen und Erdrutschen.

– sie sichern die Existenz von rund 300 Millionen Menschen, die im Wald leben (indigene Völker im Regenwald), fünfmal so viele leben direkt oder indirekt von Wäldern und Waldprodukten.

Was können wir für die Wälder tun ?

– sie nachhaltig bewirtschaften, das bedeutet, nicht mehr zu entnehmen als für kommenden Generationen nachwachsen kann.

– natürliche Lebensräume und Ökosysteme schützen und so die Artenvielfalt erhalten. (z.B. Kernzonen Biosphärenpark Wienerwald)

– unsere Mitmenschen für die Bedeutung des Waldes sensibilisieren, Umwelterziehung schon bei Kindern (z.B. Waldpädagogik).

Persönliche Beziehung zum Wald

Das Jahr des Waldes 2011 ist eine gute Gelegenheit, sich mit der eigenen Beziehung zum Wald auseinanderzusetzen und zu erkennen, dass jeder einzelne von uns nicht nur Beobachter, sondern selbst Teil dieses großen Ökosystems ist. Ich möchte Sie gerne einladen, das zu erleben. Sie werden staunen, wie viel der Wald zu Ihrem physischen, psychosozialen und seelischen Wohlbefinden beitragen kann. 

http://beratung-im-wienerwald.at

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s