5 Tipps gegen Winter-Blues

Wieder Schnee, wieder Glatteis, wieder grauer Himmel. Was hilft, wenn der Winter schon zu lange dauert ?

5 Tipps gegen Winter-Blues

1.) Urlaubspläne schmieden. Prospekte mit Sonne, Meer und Strand durchblättern, sich die nächsten Ferien erträumen und die ersten Reisevorbereitungen gleich in die Tat umsetzen.

2.) Zartes Grün statt Grau-in-Grau: Holen Sie sich die Natur einfach ins Haus. Pflanzen Sie Blumenzwiebeln in einen Topf mit Erde – und erfreuen Sie sich daran, wie ihre Lieblingsblumen sprießen.

3.) Wintergäste gegen Traurigkeit: Platzieren Sie ein Futterhäuschen vor Ihrem Fenster und beobachten Sie das bunte Treiben. Sie werden staunen, wie viele Vogelarten sich sogar in der Stadt von Körnern und Früchten anlocken lassen.

4.) Die Eichhörnchen-Strategie: schreiben Sie eine Liste mit Ihren Stärken und Fähigkeiten. Für jede, die Sie nicht nützen, geben Sie eine Nuss in eine Schale. Welche dieser noch brach liegenden Talente möchten Sie gerne entdecken und ausbauen? Vielleicht wollen Sie endlich Japanisch lernen.

5.) Ballast abwerfen: Überlegen Sie, was Sie auf keinen Fall weiter ins neue Jahr begleiten soll. Aufschreiben, zusammenknüllen – und weg damit. Auch das Ausmisten der Schränke oder Entrümpeln des Kellers wirkt oft Wunder.

Sie sehen, es gibt jede Menge zu tun und die Zeit bis zum Frühlingsbeginn wird rasend schnell vergehen. Tun Sie, was Ihnen am meisten Freude bereitet, denn lustvolle Aktivität ist der größte Feind des Winter-Blues.

Noch mehr Herzerwärmendes für kalte Wintertage:

Wärmflasche fürs Ego

Seelenwärmer

Heißer Zaubertrank

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s