Frühling, das sind wir

Sehnsüchtig erwarten wir nun schon das Ende des Winters. Heute ist meteorologischer Frühlingsbeginn. Doch es ist immer noch kalt und trüb. Nur das schon viel lautere Zwitschern der Vögel und der frühere Tagesanbruch verraten, dass sich die kalte Jahreszeit dem Ende zuneigt. Frühling ist aber nicht nur ein bestimmter Abschnitt im Taschenkalender, sondern ein Gefühl. Für manche Menschen ist das ganze Jahr über Winter. Weil es ihnen nicht gut geht, weil sie resigniert haben, weil sie kaum mehr Mimik zeigen, weil sie wie erstarrt durchs Leben gehen. Mit dem Frühling verhält es sich genau so. Egal wie viel Eis vorhanden ist: mit Humor, einem Lächeln, einer netten Geste kann es rund ums Jahr durchbrochen werden. Denn Frühling, das sind wir.

Frühlings-Übung:

Sagen Sie dem nächsten Menschen, der Ihnen heute begegnet, etwas Nettes (auch oder gerade dann, wenn es jemand ist, den Sie eigentlich nicht so wahnsinnig mögen). Sollte es ein Ihnen Unbekannter sein, schenken Sie ihm einen Blick, ein Lächeln. Die Reaktionen darauf können manchmal sogar schon sommerlich sein.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s