Metamorphose: Abheben wie eine Libelle

Im Teich leben viele Libellenlarven. Jahrelang bleiben sie in diesem Stadium und ihre Gestalt lässt nur erahnen, was einmal aus ihnen werden wird.

Dann plötzlich, einer inneren Uhr folgend, kriecht die Larve auf eine Wasserpflanze und verharrt in einer Art Starre, bevor sich das Wunder der Metamorphose vor unseren Augen entfaltet.

Weich und verletzlich ist das frisch geschlüpfte Insekt. Sonne und Wind trocknen seine Flügel, bevor es hubschraubergleich abhebt.

In welchem Entwicklungsstadium befinden wir uns gerade? Haben wir uns schon voll enfaltet – und sind hoch geflogen zu unseren Zielen? Die Libelle ist das Symboltier für die nächste Gruppenwanderung.
Treffpunkt ist am 30. Juni um 17 Uhr bei der Beratung im Wienerwald-Praxis.

Nähere Infos und Anmeldung hier. Ich freue mich auf naturbegeisterte Mitwanderer, die gerne Neues wagen.

Advertisements

2 Kommentare zu “Metamorphose: Abheben wie eine Libelle

  1. ich habe gerade diese libellenlarven in meinem Garten Teich endeckt und wollte nach Fragen ob sie Schäden an den Blumen anrichten???mit freundlichen grüßen jenny

    • Liebe Jenny. Ihre Blumen sind nicht in Gefahr, denn Libellenlarven sind Räuber. Ihre Beute sind zum Beispiel Kaulquappen oder Larven anderer Insekten (auch Stechmücken). Es dauert je nach Art 3 – 5 Jahre, bis die Libellenlarve z.B. an einem Schilfrohr aus dem Teich klettert und sich in eine Libelle verwandelt. Ein faszinierendes Schauspiel, auf das Sie sich schon jetzt freuen können. Mit den besten Grüßen aus dem Wienerwald. Veronika.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s