An der Schwelle

Hochbetrieb auf den Friedhöfen an der Schwelle von Oktober zu November. Rituale für Menschen, die uns bereits vorausgegangen sind. Und doch ist das Thema Sterben und Tod noch immer ein Tabu.

Kaum jemand möchte sich mit seiner eigenen irdischen Endlichkeit auseinandersetzen. Doch bei näherer Betrachtung hat sie etwas Tröstliches. Erst das Bewusstwerden unserer Endlichkeit ermöglicht uns, ganz intensiv im Hier und Jetzt zu leben. Und dann, was ist dann? Gibt es eine unsterbliche Seele? Ein Jenseits? Einen „Himmel“ ohne Leid und Schmerz?

Oder kehren wir als Energie in den ewigen Kreislauf der Natur zurück? Wie nehme ich zu meinen Verstorbenen Kontakt auf? Spreche ich mit ihnen? Fühle ich mich mit ihrer Liebe weiterhin verbunden? Auf dem Friedhof? In der Natur? Oder einfach nur, wenn ich an sie denke?

Als Lebensberaterin spreche ich mit Ihnen über Krankheit, Sterben und Tod, über ihre Ängste, Ungewissheiten und Hoffnungen. Offen und ehrlich, unabhängig von religiöser Zugehörigkeit und Weltbild. Ich begleite Sie nach Trauerfällen und unterstütze sie dabei, die Beziehung zu Ihren Verstorbenen neu zu definieren und lebbar zu  machen. Nähere Informationen zu meinen Ausbildungen finden Sie hier. Ich freue mich, mit Ihnen ein Stück des Weges gehen zu dürfen. Jede Beratung kann auf Wunsch mit einer Wanderung im Wienerwald verbunden werden.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s