Ausbildungs-Sommerloch?

Erholung , Entspannung, eine Reise. In der schulfreien Zeit sollen die Batterien wieder neu aufgeladen werden. Auch AusbildungskandidatInnen die sich – oft neben dem Hauptberuf – zu LebensberaterInnen weiterbilden, haben in den Sommerpause seminarfrei.

Für die Gewerbeberechtigung, die Voraussetzung für die Ausübung dieses verantwortungsvollen Berufs ist, sind neben den an einem zertifizierten Institut absolvierten Modulen, der abschließenden schriftlichen Arbeit und der mündlichen Prüfung noch eine bestimmte Anzahl an Einzelselbsterfahrungs- und Supervisionseinheiten nachzuweisen. Ich biete sie in meiner Praxis zu fairen Preisen an. Der Sommer kann dafür optimal genützt werden. Näheres gerne auf Anfrage.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s