Pass auf, was Du Dir wünscht…

Für einen Menschen, der alles in seinen Kalender einträgt und gerne schon 2012 weiß, was zumindest bis Mitte 2013 sein wird, kann der Zufall (den es bekanntlich ohnehin nur gerüchteweise gibt) eine echte Herausforderung sein. Hätte man mir vor einem Jahr prophezeit, dass es zu einer schicksalhaften Begegnung am anderen Ende der Welt kommen würde, hätte ich es kaum glauben können. Vorbereitet war ich darauf jedenfalls nicht, obwohl ich es mir insgeheim gewünscht haben mag.

„Pass auf, was Du Dir wünscht, es könnte in Erfüllung gehen.“

Dankbar annehmen, was das Leben bringt: das war meine Lernaufgabe im vergangenen Jahr. Und keine Angst vor Veränderungen zu haben. Oft war das leicht dahin gesagt in der Beratungspraxis, als KlientInnen bei einer Kehrtwende oder zumindest einem Umdenkprozess unterstützt werden sollten.
Jetzt kann ich es selbst vorleben. Dankbarkeit und Demut – unmodern klingende, aber unentbehrliche Eigenschaften, um durch die Stürme des Lebens zu kommen.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s